Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/jahie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Ich bin der Janis, Sohn der sooft als "Götterköchin" bezeichneten, glücklichen Mutter und natürlich des ebenso glücklichen Vatters, der in der Küche zwar auch ein gutes Händchen hat, aber dank der Mutter diese nicht sooft betreten darf, jedenfalls bevor es Essen gibt, danach zum Aufräumen ist er aber doch gerne in den heiligen Halle gesehen ;-) Er wiederum ist begnadet an der Gitarre und am Texten, jedenfalls wenn man auf Sarkastische, Kabarettistische Texte steht, was bei mir auf jeden fall der Fall ist. Hier kommen wir auch zu meiner großen Leidenschaft, noch vor dem Kochen, nämlich die Musik! Musik machen, hören, Produzieren etc, das ist nicht nur Teil meines Jobs sondern meines Lebens, welches ich wiederum nicht ohne meine Liebsten Freunde verbringen möchte, für die ich dann wiederum hin und wieder Koche.. somit schließt sich der Kreis und alle sind Glücklich ;-) Und jetzt ab an den Herd ;-)

Alter: 26
 



Werbung



Blog

Flammkuchen?? jup, zweierlei davon!!

Gestern gab es zweierlei Flammkuchen!! Den Teig habe ich Faulerweiße gekauft, aber zum selbermachen findet ihr sicherlich ein Rezept ;-) Und dann?? ist doch einfach?? Stimmt, aber man kann aus einem einfachen Flammkuchen auch ein richtig edles Gericht machen, dazu aber später.. Wir beginnen mit erstmal mit der "Creme": dazu Creme Fraiche , etwas saure Sahne und ein wenig Olivenöl Glattrühren und mit Salz, Pfeffer und ausreichend Kräutern der Provence Würzen. Die Creme dann dünn auf den Böden Verteilen. Für den Klassiker: Ausreichend Speckwürfel auf dem Flammkuchen verteilen, eine kleine Zwiebel in Ringen darüber geben und mit etwas geriebenem Käse (Mischung aus Emmentaler und Bergkäse) überstreuen (nicht zu viel, es ist keine Pizza ;-)). das ganze noch etwas mit Salz, Pfeffer und noch einer hand voll Kräutern der Provence bestreuen und ab in den Ofen!! Für die Edelversion: ca eine halbe kleine Zwiebel in Ringen auf dem Teig verteilen, eine gute menge Peperoni-Stückchen und auch eine kräftige Menge grüner und schwarzer Oliven auf der Creme verteilen. dazu dann einen halben Fatakäse (griechischen aus Schafsmilch!!) in Würfeln darüber verteilen. Als Highlite eine Hand voll Lachswürfel auf dem Flammkuchen verteilen und das ganze dann mit kleinen ecken Kräuterbutter abrunden. Und jetzt auch ab in den Ofen!! Als Tipp: Der Rest der Creme lässt sich super einfach in ein leckeres Salatdressing verwandeln! Dazu die Creme einfach mit Olivenöl, einem kleinen Schuss weißem Balsamico-essig, Salz, Zucker und Pfeffer verrühren, das wars, fertig und guten Appetit ;-)
11.7.14 02:00


Der Luxus Wurstsalat

Dies ist das Rezept für einen sehr leckeren Wurstsalat, mit dem gewissen etwas. Dazu erst eine rote Paprika klein schnippeln, eine halbe Zwiebel kleinmachen, eine halbe rote Chili kleinmachen, eine große Gewürzgurke verarbeiten, ca. eine halbe Fleischwurst in Steifen schneiden und ca. ein viertel von einem Emmentalerblock eben so bearbeiten. Alles mischen und dazu noch eine Ladung geriebenen Mozzarella dazugeben... Das Tüpfelchen auf dem i sind dann noch eine Handvoll Basilikumblätter, auch schon in kleine Streifen geschnitten. Das alles wird dann mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Petersilie gemischt. Dazu kommet noch ein netter Schwung an Knorr Kräuterlingen (Quasi ne kräftigere Gewürzsalzmischung) Frühlingskräuter. Jetzt alles mit gutem Olivenöl, etwas Vollwurzessig und einem Schuss dunklem Balsamico übergießen, Nochmal kräftig durchmischen und dann n guten!!
3.7.14 02:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung